Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail

Startseite FSU

PsychThG


Psychotherapeutengesetz

Im September hat der Bundestag eine Reform des sog. Psychotherapeutenausbildungsgesetzes beschlossen, welches eine Änderung des Studiengangs Psychologie in Deutschland vorsieht. Dieses wurde am 8.11. vom Bundesrat bestätigt. In Zukunft sollen wir Studierende nach dem Master, sofern wir den klinischen Ausbildungsweg wählen, eine Approbation, also eine Behandlungserlaubnis, erhalten. Um für den neuen klinischen Master zugelassen zu werden, braucht es aber eine Änderung des Bachelors. Und das wird zukünftig der Polyvalente Bachelor sein. Polyvalent bedeutet, dass er auf den Approbationsmaster vorbereitet, aber auch viele andere Wege (polyvalent) weiterhin möglich sind.

Wir möchten euch natürlich über die aktuellen Veränderungen v.a. hier in Jena auf dem Laufenden halten. Deshalb findet ihr hier ein PDF-Dokument mit einer kleinen Übersicht zum aktuellen Thema:

Infoblatt zu den Veränderungen

Außerdem haben wir am 17.01.2020 eine Informationsveranstaltung zu dem Thema gehalten. Hier findet ihr die Folien des Vortrags:

Folien der Infoveranstaltung
Meldung vom: Uhr
zurück | vor